Vita

Ausbildung//education
2009
Diplom Freie Kunst (Malerei), Ernennung zur Meisterschülerin von Prof. Sigurd Rompza//Diploma in Fine Arts (Painting), student of the master class of Sigurd Rompza
2007 M.A. (Kunstgeschichte, Neuere Geschichte, Wirtschafts- & Sozialgeschichte)//Master in Art history, modern history and economic & social history

berufliche Tätigkeit//professional activity
2017
freiberuflich tätig für Historisches Zentrum Wuppertalund für das KUMA Oberschlehdorn/Mitarbeit an Regionalen Forschungsprojekt Sachlernen im Museum“//freelancer (museum education) at the Museum of the history of early industrialization, Wuppertal and for the museum KUMA/Participation in regional research project „Sachlernen im Museum“
2016
Ko-Kuratorin der Ausstellung Technische Paradiese/Museum LA8/Baden-Baden//Co-Curator of the exhibition“Technische Paradiese“/Museum LA8/Baden-Baden
2015
Mitarbeit an Regionalen Forschungsprojekt Sachlernen im Museum für Gegenwartskunst“/Uni Siegen/MGK Siegen//Participation in regional research project „Sachlernen im Museum of Contemporary Art“/University of Siegen
seit 2013 freiberuflich tätig für Museum für Gegenwartskunst/Siegen, Dozentin der Akademie Schloss Rotenfels/Gaggenau, Förderschulprojekt „Museumsforscher“, Theodor-Heuss-Förderschule Baden-Baden/Museum LA8, Kultur& Schule, Schulprojekte des Landes NRW//freelancer at Museum of Contemporary Art/Siegen, lecturer at Akademie Schloss Rotenfels/Gaggenau, school project at THS Baden-Baden and Museum LA8, artist at school, school-project of the county NRW
2012 Kunst und Technik für Mädchen im BBZ/Geisweid//Art and techniques for girls/BBZ/Geisweid
seit 2012 Dozentin der Jugendkunstschule Siegen-Wittgenstein e.V., Schule für Bildende Kunst/Siegen//lecturer at youth art school Siegen-Wittgenstein e.V.
2009/2010/2011/2012 Kunst macht Schule/Arnold Jansen Gymnasium/St. Wendel//Artist at school/Arnold Jansen Gymnasium/St. Wendel
seit//since 2008 Leitung der Museumspädagogik im Museum LA8/Baden-Baden//in charge of the museums educational service/Museum LA8/Baden-Baden
freiberuflich tätig für Saarland Museum/Saarbrücken, Historisches Museum/ Saarbrücken//freelancer at Saarland Museum/Saarbrücken, Historical museum of Saarbrücken
2007- 2014 Lehrauftrag an der HBKsaar/Saarbrücken//Teaching position at HBKsaar/ Saarbrücken

Einzelausstellungen//solo shows 
2017
mondkuchen – tomorrow’s touch/l’Endroit indiqué/Montréal/Canada
Rebel rebel/wvh2/Siegen/Germany
2016
Zweite Haut/KUBA/Saarbrücken/Germany
Patterns/IHK-Galerie Siegen/Germany
2010
See-saw/HBKsaar Galerie/K4 Forum/ Saarbrücken/Germany (K//C)
offensichtlich/Förderpreis der Stadt Saarbrücken//Sponsorship award of the state capital of Saarbrücken/Saarbrücken/Germany

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)//group exhibitions (a selection)
2017
Herbstsalon/KUBA/Saarbrücken/Germany 
//link/Projektraum MONOPLO:i/Siegen/Germany 
SaarArt 11/Städt. Galerie Neunkirchen/Germany (K//C)
Move your homeland/Norwich/England
2015
#glaubeliebehoffnung/KUBA/Saarbrücken/Germany (K//C)
2014
Verliebte Künstler/Galerie der HBKsaar/Saarbrücken/Germany
hinter den Dingen/Mirjam Elburn/Badstrasse/Siegen/Germany (K//C)
Artbridge. Siegen – Zakopane/Städtische Galerie Haus Seel, Siegen/Germany
2013
Residui – Respiri/Mirjam Elburn – Hermann Reiter/Galleria Oblom/Turin/Italy (K//C)
TheOthers/Comtemporary Art Fair/Turin/Italy (K//C)
W Quartirje/Badstrasse/Siegen/Germany
saarArt 2013/Landeskunstausstellung des Saarlandes/Germany (K//C)
Anderswo/Katwijker Museum/Katwijk/Netherlands
2012

Konkret: Das kleine Format/Galerie St. Johann/Saarbrücken/Germany
Lustleib – Leibleid/Städt. Galerie Haus Seel/Siegen/Germany
Come una barca in un bosco/Torino mad pride/PAV/Turin/Italy
Know-how or No-how? kuratiert von Stephen Horne (Montreal) und Mirjam Elburn (Saarbrücken). Mit Angelika Selma Alles (SB), Mirjam Elburn (SB), André Jodoin (Montreal), Chris Kline (Montreal), Claudia Vogel (SB), Kendra Wallace (Montreal)/Galerie der HBKsaar/Saarbrücken/Germany (K//C)
2011
C.A.R. 11/Messe für zeitgenössische Kunst/Germany (K//C)
ostrale 011/Internationale Ausstellung zeitgenössischer Künste/Dresden/Germany (K//C)
2010
Relocate your boundaries/Städtische Galerie Haus Seel/Siegen/Germany
chambers of mind/mit Nina Annabelle Märkl/ Kunstdeck/Saarbrücken
2009
C.A.R. 09/ Messe für zeitgenössische Kunst/Essen/Germany (K//C)
20 Jahre HBKsaar – Druckgrafiken von Studierenden und Lehrenden in der Galerie St.Johann/Saarbrücken/Germany
Ring frei! – Kunststudenten und -studentinnen stellen aus/Ausstellungshalle der BRD/Bonn/Germany (K//C)
2008
Petersburg/Jahresausstellung der Galerie St. Johann/Saarbrücken/Germany (K//C)
Landeskunstausstellung im Museum Schloss Fellenberg/Merzig/Germany (K//C)
2007
frisch gestrichen – peinture fraîche/JGalerie St. Johann/Saarbrücken/Germany (K//C)
in situ/Institut für aktuelle Kunst im Saarland/Saarlouis/Germany

Auszeichnungen/Förderungen//awards
2010 Förderpreis der Landeshauptstadt Saarbrücken 2009

kuratierte Ausstellungen//curated exhibitions
2014
Denise Ritter/Ulrich Ludewig: Unbekanntes Terrain/Badstrasse/Siegen/Germany
Vida Simon: Stöcke sammeln/Badstrasse/Siegen/Germany
2013
W Quartirje/Badstrasse/Siegen/Germany
Cloud chamber – Ulrike Paul und Holger Trepke/Badstrasse/Siegen/Germany
2012
Vida Simon: einschiffen/Einheit 1/Saarbrücken/Germany
Know-how or No-how? kuratiert von Stephen Horne (Montreal) und Mirjam Elburn (Saarbrücken). Mit Angelika Selma Alles (SB), Mirjam Elburn (SB), André Jodoin (Montreal), Chris Kline (Montreal), Claudia Vogel (SB), Kendra Wallace (Montreal)/Galerie der HBKsaar/Saarbrücken/Germany
Heike König/Einheit 1 -raum für kunst und grafikdesign/Saarbrücken/Germany
2011
Denise Ritter – intra muros/Einheit 1/Saarbrücken/Germany
Bettina Bosch – kosmodies & das/Einheit 1/Saarbrücken/Germany

Kataloge//Catalogues
see-saw, Ausst.-Kat der Galerie der HBKsaar/K4 Forum, Köln 2010.
Zero Time of The Fetish, mit Texten von Stephen Horne und Matthias Winzen, Dillingen 2011.
Sabine Graf: Herausragend im Mai. Mirjam Elburn, in: OPUS-Kulturmagazin (2012)
Know-how or No-how? Ausst.-Kat der Galerie der HBKsaar/Einheit 1, Dillingen 2012.
Stephen Horne: A Laying On of Hands: Four Artists/UNE IMPOSITION DE MAINS: QUATRE ARTISTES, in: Espace #113, PRINTEMPS-ÉTÉ / SPRING-SUMMER 2016, S.36-44.

Veröffentlichungen (Auswahl)//writings (a selection)
“ … nothing left fort he ladies to do..“ – Technisierung des Haushaltes im Spiegel der Karikatur, in: Technische Paradiese. Die Zukunft der Karikatur des 19. Jahrhunderts, hg. v. Matthias Winzen und Eberhartd Illner. Ausst.-Kat. Museum LA8. Dillingen 2016, S.183-197.
Hanne Darboven/Jochen Gerz, Sigmar Polke und Die 1980er Jahre, in: Weltreise – Kunst aus Deutschland unterwegs, Ausst.-Kat. ifa, Stuttgart 2013.
Ein neues Zuhause. Von der britischen Lebensreform zum demokratischen Massenprodukt, in: Schöner.Wohnen.Damals. Ausst.-Kat. Museum LA8, Oberhausen 2011, S. 227-247.
Monika Sosnowska und Michael Sailstorfer, in: Bodycheck. 10. Triennale zur Kleinplastik, Fellbach 2007.

Vita

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.